EnHiPro - Energie- und Hilfsstoffoptimierte Produktion
Login
Startseite Projektübersicht Problemstellung Projektziele Vorgehensweise Ergebnisse Die Lernfabrik Effizienzgenerator Projektpartner Downloads Kontakt

 

Problemstellung

Mit Produktionsmaschinen und -anlagen werden Produkte unter Einsatz von Ressourcen wie Material, Hilfsstoffen (z.B. Kühlschmierstoffe) und Energie (Strom) hergestellt. Produktionsprozesse sind damit wertschöpfend und wertverzehrend zugleich. Kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) machen in Deutschland einen beträchtlichen Teil des Verbrauchs von Energie und Hilfsstoffen aus. Vor dem Hintergrund der damit verbundenen ökologischen Bedeutung und steigender Energie- und Rohstoffkosten stellt die Erschließung von Ressourceneffizienzpotenzialen in KMU ein zentrales Handlungsfeld dar.

Zur Steigerung der Ressourceneffizienz produzierender Unternehmen sind in Forschung und Praxis eine Reihe verschiedener technischer und organisatorischer Maßnahmen identifiziert und beschrieben. Jedoch können diese Maßnahmen aufgrund der unzureichenden Verfügbarkeit und Transparenz von Verbrauchsinformationen nicht zielgerichtet eingeleitet werden. Treiber des Verbrauchs können nicht eindeutig identifiziert werden. Ferner ist die realisierbare Hebelwirkung von Maßnahmen in der betrieblichen Praxis oftmals unbekannt. Die Vorraussetzung zur Umsetzung und kontinuierlichen Weiterentwicklung von Maßnahmen zur Verbesserung der Nutzeneffizienz von Energie und Hilfsstoffen ist im Alltag kleiner und mittlerer Produktionsunternehmen damit nicht gegeben.

 




© Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) Impressum Gestaltung & Umsetzung KWELLWERK